Projektbeschreibung

Projektleitung (unter Mädchennamen Julia Renfer) für coido architects, Hamburg.

Sanierung/Modernisierung/Umnutzung eines denkmalgeschützten Hochhauses und Errichtung eines neuen Anbaus in der Hamburger Innenstadt.

Nutzung als Hostel. Gastronomie im Erdgeschoss. 105 Fahrrad-Stellplätze im Hinterhof.

Planung bis Fertigstellung: 2009-2012.

Leistungsphasen 1-5.

Gesamtbaukosten ca. 13 Mio €.

BGF Altbau 6100 m2 / BGF Neubau 2400 m2.

Zahl der Vollgeschosse Altbau: 9 / Neubau: 6.

Bauherr: Generator Hostels Hamburg GmbH, vertreten durch Hamburger Immobilien Projekt GmbH

Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie über folgende Veröffentlichungen:

  • Bildergalerie und Artikel „Generator Hostel – Klockmannhaus in Hamburg umgebaut“ vom 04.06.2012 im BauNetz
  • Competitionline 01.06.2012: „Klockmannhaus – Generator Hostel Hamburg“.
  • „Architektur in Hamburg“. Jahrbuch 2012. Herausgeber: Hamburgische Architektenkammer. „Klinker mit USB-Anschluss. Generator-Hostel im Klockmannhaus“. S. 76-79.
  • Die Welt 26.10.2010: „Klockmannhaus wird Hostel“. Von Gisela Schütte.

Weitere Projekte

konzept3d.de
Arnt Haug
Ralph Schucht