In zweiter Reihe entstand ein auffällig modernes Haus mit schwarzer Putzfassade und Kiefernschalung. Die mutigen Bauherren machten dieses Projekt zu einer besonderen Aufgabe: Nicht nur die maximale Nutzung der durch den Bebauungsplan begrenzten Möglichkeiten war oberstes Ziel, sondern auch die konsequente Auseinandersetzung mit den Raumabfolgen und derer Gestaltwerdung. Kontraste sind Programm: Nackter Estrich und Sichtbetontreppe stoßen auf roh anmutende Holzbeläge. Gespachtelte puristische Bäder erahlten weiche Kiefernmöbel und rosa Anstriche. Großzügige Ausblicke nach Außen stellen die Natur der inneren „Pureness“ entgegen.

Bauherren: privat

Planungs- / Realisierungszeitraum 2019-2020

Auftragsvolumen: LPH 1-8