Datenschutzerklärung Architektin Julia Dörmann

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erhebe ich nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an meinen Server übermittelt. Wenn Sie meine Website betrachten möchten, erhebe ich die folgenden Daten, die für mich technisch erforderlich sind, um Ihnen meine Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse (in anonymisierter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese Homepage verwendet keine Facebook-Plugins oder Google Analytics und erzeugt keine Cookies.

Wir können allerdings nicht ausschließen, dass Dritte (z.B. WordPress) Cookies verwenden. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Sog. „Third Party Cookies“ sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wurden, folglich nicht durch die eigentliche Website auf der man sich gerade befindet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden Ihre Daten über das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird, verschlüsselt übertragen.

Hinweise zur Datenverarbeitung

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Dipl.-Ing. Architektin Julia Dörmann
Manhagener Allee 33

22926 Ahrensburg

+49 (0) 4102 – 20 68 554
+49 (0) 177- 560 74 80

post@juliadoermann.de

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie mich anschreiben oder beauftragen, werden, soweit dies für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder der Bearbeitung Ihres Auftrages notwendig ist, in der Regel folgende Informationen erhoben und gespeichert:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Abarbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrages notwendig sind.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als Auftraggeber identifizieren zu können,
  • um den Auftrag zu erfüllen oder Ihre Anfrage zu beantworten,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung.
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken erforderlich. Die für die Auftragsabwicklung von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Abschluss des Auftrages gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass ich nach Artikel 6 Abs.1 S.1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (10 Jahre gemäß §§ 169, 228 ff. AO, § 199 Abs. 3 bis 5 BGB, HGB, StGB) zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

  1. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist für die Auftragsabwicklung (z.B. bei der Übergabe von Teilaufträgen an Subunternehmer) erforderlich oder wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht von mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilen und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu beschweren. In der Regel können Sie hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.
  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 1S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Email an:

post@juliadoermann.de

  1. Sicherheitshinweis

Die durch mich genutzten IT-systeme werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigten Zugriff, unberechtigte Veränderung oder unberechtigte Verbreitung Ihrer Daten abgesichert. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist praktisch trotz aller Sorgfalt, jedoch nicht in jedem Fall möglich. Weil bei der Kommunikation per Email die vollständige Datensicherheit von mir nicht gewährleistet werden kann, empfehle ich zur Übermittlung von vertraulichen Informationen den Postweg.

  1. Auftragsverarbeiter

Ich bediene mich externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) für den Betrieb und das Hosting der Website.

Mit folgenden Dienstleistern arbeite ich zusammen:

Hosting:

domainfactory GmbH
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning
Deutschland

Tel.: +49 89 998 288 026

E-Mail: support@df.eu
Website: www.df.eu

Datenschutzbeauftragter domainfactory GmbH:
Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln

Entwicklung der Website:

SottMedia
Grootsruhe 4
20537 Hamburg

Inhaber: Sven Ott

Tel.-Nr.: 040 . 24 82 75 10
Web: www.sott-media.de

Ahrensburg, Mai 2018